DAK Hamburg –
Sanierung von Dach- und Fassadenbereichen

Baumaßnahme
Sanierung von Dach- und Fassadenbereichen

Bauherr
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
D-20097 Hamburg

Fertigstellung
2018

Leistungsumfang
Befundanalyse, Ausführungsplanung, Vergabe, Objektüberwachung

Sanierungsmaßnahmen am bestehenden Gebäude
der DAK Hauptverwaltung in Hamburg

Die Hauptverwaltung der DAK Gesundheit befindet sich in der City Süd, einem zentrumsnahen Büroviertel in der Hansestadt Hamburg. Sie besteht aus einem Gebäudekomplex, der in den 1990er Jahren in mehreren Bauabschnitten errichtet wurde.

Umfangreiche
Schadens-
analyse

Arbeiten im
laufenden
Betrieb

Komplett-
sanierung

N

Fertigstellung
2018

Die Sanierungsarbeiten betreffen die Fassaden- und Dachbereiche des fünfgeschossigen Kopfbaus sowie angrenzende Gebäuderiegel. Ziel ist die abschließende und nachhaltige Beseitigung von entstandenen Feuchtigkeitsschäden durch eine kostenoptimierte, technisch funktionsfähige und architektonisch ansprechende Planung.

In Zusammenarbeit mit einem anerkannten Sachverständigenbüro wurde nach erfolgter Befunderhebung eine umfangreiche Schadensanalyse durchgeführt.
Auf Grundlage der durchgeführten Untersuchungen wurden die Maßnahmen für die erforderliche Instandsetzung festgelegt. Die Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen findet in mehreren Bauabschnitten statt.

Im Jahr 2017 wurde die Glasfassade im Obergeschoss des Kopfbaues erneuert sowie eine Komplettsanierung der Flachdachfläche vorgenommen. In den weiteren Bauabschnitten werden nun die Glasfassaden der angrenzenden Baukörper saniert. Als besondere Herausforderung werden dabei die Arbeiten im laufenden Betrieb durchgeführt.