Komatsu Germany GmbH

Baumaßnahme
Neubau Hannover Technical Center für die Komatsu Germany GmbH, Hanomagstraße, 30449 Hannover

Auftraggeber/Bauherr
Komatsu Germany GmbH

Projektzeitraum
Frühjahr 2017 bis Herbst 2019

Leistungsumfang
Architektenleistungen gem. HOAI LP 1-8

Bruttogeschossfläche (BGF)
4.320 m²

Neubau Hannover Technical Center der Komatsu Germany GmbH in Hannover

Die Komatsu Germany GmbH plant auf dem firmeneigenen Grundstück an der Hanomagstraße die Errichtung eines Technologiezentrums.

Work Café

Blick auf das Testgelände

Bodentiefe Glaselemente

N

Fertigstellung 2019

Der Neubau besteht aus fünf Vollgeschossen und einem Kellergeschoss mit Work Café. Im Erdgeschoss befinden sich Vortrags- und Veranstaltungsräume sowie der Empfang mit einer großzügigen Lounge. Die Obergeschosse beinhalten Besprechungsräume, Open Space Büros und auch abgetrennte Büros.

Vor den Vortrags- und Veranstaltungsräumen im Erdgeschoss ist ein Austritt geplant, von dem aus die Besucher einen freien Blick auf das angrenzende Demo- und Testgelände haben.

Die Fassade besteht aus bodentiefen Pfosten-Riegel-Fassaden im Unter- und im Erdgeschoss sowie in den Obergeschossen aus bodentiefen Glaselementen mit Öffnungsflügeln im Wechsel mit geschlossenen Flächen und dekorativen Metall-Lisenen als Gliederungselemente.

Das Gebäude hat eine Bruttogeschossfläche von ca. 4.320 m² und ist als massive Stahlbeton-Konstruktion mit innenliegenden Stützen aus Stahlbeton und massivem Treppenhaus- und Versorgungskern zur Gebäudeaussteifung geplant.

Rohbau des Verwaltungsgebäudes